RV92 Schweinfurt - Radball
1. Radfahrer-Vereinigung 1892 Schweinfurt e.V.

Radsportverein in Schweinfurt

Startseite > Berichte > Bericht-mitgliederversammlung > Bericht-mitgliederversammlung-1997
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4


Berichte | Philipp Zimmermann zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Mitgliederversammlung am 07.03.1997

Ehrenvorsitzender Philipp Zimmermann mit der Ehrenurkunde.
Ehrenvorsitzender Philipp Zimmermann mit der Ehrenurkunde.
(von links): Ehrenmitglied Herbert Leibold, Gerald Geißler (Schriftführer), Dieter Karl Schenk (Schatzmeister), 1. Vorsitzender Thomas Zimmermann.

Fotos der Jahreshauptversammlung 1997
Dass es diesmal eine ganz besondere Jahreshauptversammlung werden sollte, war einigen Mitgliedern schon bekannt. Es war nämlich nicht nur hoher Besuch zu erwarten, sondern auch Herr Philipp Zimmermann, unser langjähriger erster Vorsitzender, hatte bekannt gegeben, dass er sein Amt nun endgültig niederlegen werde. So traf man sich dann wie gewohnt am ersten Freitag im März im Gasthof “Zum Grafen Zeppelin” um das laufende Geschäftsjahr zu beenden.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der 2. Vorsitzende Thomas Zimmermann die Versammlung, sowie den Bezirksvorsitzenden des BRV Klaus Amend und den Kreisvorsitzenden des BLSV Dr. Kurt Vogel. Danach erhob sich die Versammlung zum Totengedenken und das Wort ergriff der 1. Vorsitzende Philipp Zimmermann.

Darauf folgte das Verlesen der letzten Niederschrift, das bekannt geben und Verlesen der Einläufe und die Aufnahme von Frau Rosemarie Endreß in unseren Verein.
Und schon kam es zu einem Höhepunkt der Versammlung. Die ersten Ehrungen wurden vergeben:

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im BRV: Hermann Streng für 60 Jahre, Karolin Ankenbrand für 25 Jahre, Hans-Jürgen Langebeck für 25 Jahre, Elke Wetterich für 25 Jahre; nicht anwesend: Anton Wohlfahrt für 40 Jahre.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft BLSV: Udo Gerhardt für 20 Jahre, Roland Pfister für 20 Jahre, Thomas Zimmermann für 20 Jahre, Ralf May für 15 Jahre, Roland Steuerwald für 15 Jahre; nicht anwesend: Günther Mangold für 20 Jahre, Peter Pfister für 20 Jahre, Linda Steuerwald für 15 Jahre.

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Verein: Karolin Ankenbrand für 25 Jahre, Hans-Jürgen Langebeck für 25 Jahre, Elke Wetterich für 25 Jahre; nicht anwesend: Anton Wohlfahrt für 40 Jahre.

Als nächstes wurden die Zusammenkünfte für den Monat März festgelegt und wichtige Termine genannt.

Darauffolgend wurden die Berichte abgelegt. Herr Philipp Zimmermann ließ zuerst das Geschäftsjahr Revue passieren. Danach folgte der Bericht des ersten Schatzmeisters Dieter Karl Schenk, der zur Freude der Mitglieder positiv ausfiel.

Darauf schlugen die Revisoren Helga Aue und Ernst Otto Neun die Entlastung des 1. Schatzmeisters vor. Diesen Berichten schlossen sich die einzelnen Fachwarte an, wie da wären, Jugendfachwart Edgar Vollert, Hallen -und Materialfachwart Herbert Leibold und Tourenfachwart Klaus Herbst. Alle zeigten sich mit den Entwicklungen in ihrer Fachsparte zufrieden und legten überwiegend positive Berichte ab, von denen unter dem Punkt 8 “Diskussion der Berichte a-d” keiner erörtert wurde.

Anschließend laß Philipp Zimmermann anlässlich seiner 40-jährigen Amtszeit aus dem Protokoll vom 04.01.1957, dem Tag, an dem seine Amtszeit begann, vor.

Bei der Wahl des Wahlausschusses wurden Herr Hermann Streng, Herr Ernst-Otto Neun und Herr Edgar Vollert einstimmig gewählt.

Die Vorstandschaft wurde auch einstimmig entlastet.

Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, an dem Herr Philipp Zimmermann sein Amt, welches er eigentlich schon vor einigen Amtsperioden ablegen wollte, nun endgültig niederlegte.

So lag es an den anwesenden Mitgliedern eine neue Vorstandschaft und einen neuen Beirat zu bestimmen. Wahlberechtigt waren von den 35 anwesenden Mitgliedern nur 33, da sich darunter auch 2 Jugendliche befanden.

Die Wahl zog sich dann auch nicht so lange wie erwartet hin. Die Vorstandschaft und der Beirat zeigt sich wie folgt:

Vorstand und Beirat

1. Vorsitzender
2. Vorsitzende
1. Schatzmeister
1. Schriftführer
2. Schatzmeister
2. Schriftführerin
Jugendleiter
1. Tourenfachwart
2. Tourenfachwart
Hallenfachwart
1. Vergnügungswart
2. Vergnügungswart
Materialverwalter
Revisor
Revisor
Beisitzer
Beisitzer
Beisitzer
Jugendsprecher

Zimmermann Thomas
Schaffrina-Schenk Renée
Schenk Dieter-Karl
Geißler Gerald
Adolf Gerhardt
Haßfurther Heike
Vollert Edgar
Maier Ramona
Adolf Gerhardt
Herbert Leibold
Adolf Gerhardt
Kroiss Heinrich
Herbert Leibold
Aue Helga
Ernst-Otto Neun
Hermann Streng
Hans Eichner
Pfister Peter
Endreß Hannes

Abschließend ist zur Wahl zu sagen, dass mit Frau Renée Schaffrina-Schenk zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte eine Frau als 2. Vorsitzenden in der Vorstandschaft vertreten ist. Die erste Amtshandlung unseres neuen 1. Vorsitzenden Thomas Zimmermann bestand nach der Wahl darin, den aus dem Amt geschiedenen Herrn Philipp Zimmermann zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

(Porträt Philipp Zimmermann) Dieser Antrag wurde von der Versammlung einstimmig angenommen. Danach gab es minutenlange stehende Ovationen für den scheidenden Vorsitzenden.

Doch das war erst der Anfang. Darauf erhielt Herr Philipp Zimmermann vom Kreisvorsitzenden des BLSV Dr. Kurt Vogel die Nadel in Gold mit Brillanten und vom Bezirksvorsitzenden des BRV Klaus Amend die Ehrennadel in Gold überreicht. Anschließend hielt Ehrenmitglied Hermann Streng eine Laudatio auf Herrn Philipp Zimmermann, in der er auch dessen Gattin, Ludmilla Zimmermann, die ihrem Ehemann in all den Jahren seiner Tätigkeit für den Verein zur Seite stand und ihm den Rücken stärkte, nicht vergaß. 1.Vorsitzender Thomas Zimmermann überreichte Herrn Philipp Zimmermann für seine Verdienste um den Verein ein Replikat der Gründernadel der RV1892.

Vom Verein erhielt er eine Erinnerungsplakette mit Inschrift. Von Mitgliedern, ehemaligen Sportlern und Vereinsfreunden wurde ihm ein Präsent in Form einer original Bayer-Wald Gartengarnitur, bestehend aus einem Holztisch, Holzbank und drei Holzstühlen überreicht sowie ein Gutschein für Herrn und Frau Zimmermann für einen sechstägigen Aufenthalt mit Halbpension im Kur- und Sporthotel Bergknappenhof in Bodenmais. Frau Ludmilla Zimmermann erhielt vom Verein einen Rosenstrauß bestehend aus 40 roten und einer weißen Rose. Jugendsprecher Hannes Endreß überreichte Herrn Philipp Zimmermann eine Sonderausgabe der ersten Ausgabe ”Der Radballer”. Herr Philipp Zimmermann bedankte sich herzlich bei allen anwesenden und dem Verein.

Einstimmig angenommen wurde auch der Haushaltsvorschlag für das Jahr 1997. Auch ergibt sich für Neuaufnahmen bei Jugendlichen eine Änderung. So müssen diese bei Aufnahme in den Verein nun eine Aufnahmegebühr von 20 DM zahlen, bleiben aber bis zum 18. Lebensjahr, wie bekannt, von Mitglieds- und Verbandsbeiträgen befreit. Dieser Beschluss wurde nicht einstimmig angenommen.

Unter dem Punkt Verschiedenes beantragte Herr Erwin Rink das Stimmrecht für Mitglieder ab 16. Dieser Antrag muss allerdings noch auf seine Rechtmäßigkeit geprüft werden. Zu guter letzt bedankte sich Herr Philipp Zimmermann nochmals für das in ihn gesetzte Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit. Die Versammlung wurde mit dem Radlergruß “All Heil” geschlossen.
RV92 Schweinfurt - Radpolo RV92 Schweinfurt - Radwandern
RV92 Schweinfurt - Radball Chronik - RV92 Schweinfurt

Radsport