RV92 Schweinfurt - Radball
1. Radfahrer-Vereinigung 1892 Schweinfurt e.V.

Radsportverein in Schweinfurt

Startseite > Berichte > Bericht-radsport > Bericht-radball-turnier-2005
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4


Bericht | 4. Internationales Radballturnier

am 11.06.2005 in Schweinfurt


Der Favorit Cykloklub Svitávka konnte beim internationalen Radballturnier der RV 1892 zum vierten Mal den Titel holen.



Radball Foto

Fotoserie zum 4. Int. Radball-Turnier 2005


Schweinfurt (HE) An diesem Freundschaftsturnier nahmen sechs Mannschaften in folgender Besetzung Teil: die Gäste aus dem Ausland, Cykloclub Svitávka (Tschechien) mit Dušan Jalový / Milan Novák, ARBö St. Pölten - Viehofen (Österreich) mit Manuel Schlachtner / Michael Schlachtner, von der Solidarität Waldbüttelbrunn Hans G. Hümmer / Simon Reischhofer, die Schweinfurter Vereine, RKV Solidarität mit Gerhard Benz / Michael Müller, RV 1889 mit Hubert Henz / Bernd Beuschel und der Ausrichter RV 1892 Schweinfurt mit Herbert Leibold / Thomas Zimmermann.


Die teilnehmenden Mannschaften bescherten den Zuschauern am vergangenen Samstag in der Sporthalle der Julius-Kardinal-Döpfner-Schule ein Radsportvergnügen der besonderen Art. Interessante Spielzüge und hart umkämpfte Punkte trübten den freundschaftlichen Charakter der Veranstaltung jedoch nicht.

Und so zeigte sich die Mannschaft aus Svitávka von Anfang an auf dem Spielfeld überlegen. Auch im Spiel gegen den direkten Konkurrenten beim Kampf um den Titel, die Mannschaft aus St. Pölten, gingen sie mit einem Ergebnis von 3:0 als Sieger hervor. Die RV 92 musste gegen die RV 89, ihren Trainingspartner, eine knappe Niederlage einstecken. Ebenso erging es der Mannschaft RKV Solidarität beim Spiel gegen St. Pölten. Mit einem 2:3 verpassten die Schweinfurter nur knapp Platz 2 in der Endwertung.


Beim anschließenden gemeinsamen Essen der Spieler und Helfer waren auch alle Meinungsverschiedenheiten über Schiedsrichterentscheidungen oder Zusammenstöße auf dem Spielfeld vergessen und die Geselligkeit in das Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Und so freut sich die RV 1892 darauf, auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Gastmannschaften aus dem In- und Ausland begrüßen zu dürfen.



Endstand: 1. Svitavka, 2. St. Pölten, 3. Soli Schweinfurt, 4. RV 89 Schweinfurt, 5. RV 92 Schweinfurt, 6. Soli Waldbüttelbrunn



RV92 Schweinfurt - Radpolo RV92 Schweinfurt - Radwandern
RV92 Schweinfurt - Radball Chronik - RV92 Schweinfurt

Radsport