RV92 Schweinfurt - Radball
1. Radfahrer-Vereinigung 1892 Schweinfurt e.V.

Radsportverein in Schweinfurt

Startseite > Berichte > Bericht-radsport > Bericht-radball-turnier-2007
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4


Berichte | 5. Internationales Radballturnier 30.06.2007

Svitavka bleibt beim 5. Internationalen Radballturnier ungeschlagen

Fotoserie zum 5. Int. Radball-Turnier 2007

Radballturnier Schweinfurt
(HE) Den ganzen Turnierverlauf hindurch behauptete die Gastmannschaft aus Svitávka (Tschechische Republik) gegenüber den Mitstreitern ihre Favoritenrolle.

So konnten sie sich am Ende des Tages ungeschlagen an die Spitze der Tabelle setzen. Auf den zweiten Platz konnten sich die Gäste der Germania Forst spielen und die erste Mannschaft der Soli Schweinfurt konnte sich vom 3. Platz aus dem letzten Turnier nicht trennen.

Das Endspiel wurde von Spieler und Schiedsrichter Gerhard Schlachtner (St. Pölten) geleitet. „Wenn man schon einen WM-Schiedsrichter da hat, dann kann er ja auch pfeifen“, war der Kommentar des 1. Vorsitzenden der RV 1892 zum Einsatz des Unparteiischen, der im letzten Jahr auch dem Endspiel der Weltmeisterschaft im 2er-Radball vorstand. Durch seine ruhige Art hielt er das Temperament der Mannschaften aus Forst und Svitávka im Zaum, die sich im Kampf um den Sieg nichts schenkten. Mit dem Schlusspfiff gelang Svitávka noch der Siegtreffer zum 4:2.

Platzierungen:
1. Cykloklub Svitávka (Tschechische Republik)
2. Germania Forst
3. Soli I Schweinfurt
4. St. Pölten (Österreich)
5. Soli Waldbüttelbrunn
6. RV 92 Schweinfurt
7. RV 89 Schweinfurt
8. Soli II Schweinfurt
RV92 Schweinfurt - Radpolo RV92 Schweinfurt - Radwandern
RV92 Schweinfurt - Radball Chronik - RV92 Schweinfurt

Radsport